Willkommen auf der Internetseite von Himmelsberg in Hessen.

Linde in Himmelsberg

In Wiesen und Feldern eingebettet und von den Mischwäldern der Ausläufer des Burgwalds umgeben, liegt in sanfter Anhöhe Kirchhains kleinster Stadtteil.

Im Dorfkern um die St. Nikolaus-Kirche mit der 1.000-jährigen Sommerlinde gruppieren sich die für Oberhessen typischen Fachwerkhäuser.
Mit den im Laufe der Jahrzehnte entstandenen Neubauten zeigt Himmelsberg sein derzeitiges Erscheinungsbild.
Streuobstwiesen, Brunnen und Teiche sowie ein Biotop für Insekten und Amphibien reihen sich in eine intakte, naturnahe Landschaft ein.

Die ansprechende Infrastruktur mit Dorfgemeinschafthaus, Grillplatz, Backhaus, Spiel- und Bolzplatz und ein reges Vereinsleben bieten den Bewohnern eine Bereicherung des Gemeinschaftssinns und den Besuchern eine angenehme Atmosphäre.

Auf ausgewiesenen Wanderwegen kann man die frische Luft in Wald und Flur genießen und den bunten Pflanzenreichtum am Wegesrand entdecken.

An dem am Waldrand errichtete Lehrbienenstand des Imkervereins Kirchhain und Umgebung e.V. kann der Nachwuchs das wichtige Imkerhandwerk erlernen.

Was es mit einer Briefmarke, einem Kinderbuch, dem Dorfwappen, einer Dorfchronik und weiteren Schriften von Himmelsberg auf sich hat, können Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf folgenden Seiten erfahren.

Information zur mobilen Version der Webseite.